Kaufmann/-frau für Dialogmarketing

Kurzprofil

Kaufleute für Dialogmarketing sind verantwortlich für die Planung und Organisation von Projekten in Service-, Kunden- und Call-Centern oder Vertriebsabteilungen von Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen sowie der öffentlichen Verwaltung. Neben dem Gewinnen, Betreuen und Binden von Kunden und damit neben den Aufgaben der Servicefachkräfte für Dialogmarketing, gibt es für die Kaufleute eine Vielzahl weiterer Aufgaben im kaufmännischen, im Verkaufs- und im Marketingbereich zu erfüllen. Hierzu gehören die betriebswirtschaftliche Steuerung von Projekten, die Kalkulation von Leistungen, das Überwachen von Kosten, die Auswertung von Statistiken, die Marktbeobachtung, die Mitwirkung bei der Gestaltung und Vermarktung von Dienstleistungsangeboten sowie die Planung und Umsetzung von qualitätssichernden Maßnahmen. Ein weiteres Aufgabenfeld von Kaufleuten für Dialogmarketing ist die Durchführung von Maßnahmen im Personalbereich. So sind sie auch häufig mit der Vorauswahl von Bewerbern, mit Mitsprache bei der Teambildung, mit der Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, mit der Erstellung von Schichtplänen für den Personaleinsatz und mit der Organisation und Durchführung von Schulungen betraut.

Ausbildungsorte und -dauer

Die Ausbildung zur Kauffrau/-mann für Dialogmarketing ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf und erfolgt im Dualen System. Die praktische Ausbildung findet in einem Ausbildungsbetrieb und die theoretische Ausbildung im zuständigen Berufskolleg in Eschweiler (Bezirksfachklasse für die Ausbildungsbezirke Stadt und Kreis Aachen sowie die Kreise Düren, Euskirchen und Heinsberg) statt. Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Fächer/Ausbildungsschwerpunkte

Neben den berufsübergreifenden Fächern, wie

  • Deutsch/Kommunikation
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Religionslehre

werden im berufsbezogenen Bereich der Ausbildung die folgenden Fächer/Inhalte unterrichtet:

Projektmanagement

  • Simultan Gespräche führen, Datenbanken nutzen und Informationen verarbeiten
  • Projekte im Dialogmarketing vorbereiten, durchführen und dokumentieren
  • Personaleinsatz planen und Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter führen
  • Die Qualität der Auftragsdurchführung überwachen und optimieren

Kommunikationsprozesse

  • Dienstleistungen im Dialogmarketing analysieren und vergleichen
  • Mit Kundinnen und Kunden kommunizieren
  • Kundinnen und Kunden im Dialogmarketing betreuen und binden
  • Kundinnen und Kunden gewinnen und Verkaufsgespräche führen
  • Dienstleistungen der Dialogmarketing-Branche vermarkten

Wirtschafts- und Sozialprozesse

  • Die Ausbildung im Dialogmarketing mitgestalten
  • Bestimmungsfaktoren der Kundennachfrage gestalten
  • Den betriebswirtschaftlichen Beitrag eines Projektes zum Unternehmenserfolg bewerten
  • Geschäftsprozesse im Dialogmarketing erfolgsorientiert steuern

Englisch

  • Der Unterricht im Fach Englisch entspricht dem Niveau des Europäischen Referenzrahmens (Stufe: „Independent User“). Der Erwerb des KMK-Zertifikates ist möglich.

Differenzierungsbereich

  • Datenverarbeitung mit Textautomations-Zertifikatsprüfung
  • ECDL-Europäischer Computerführerschein

Ist das mein Beruf?

Sind Sie der richtige Typ für die Kauffrau/den Kauf-mann für Dialogmarketing? Testen Sie sich:

  • Treffen Sie gerne Freunde und Bekannte?
  • Telefonieren Sie gerne?
  • Macht Ihnen die Arbeit am PC Spaß?
  • Sie sprechen fließend Deutsch und können sich vielleicht auch noch in einer anderen Sprache ausdrücken?
  • Sie organisieren gerne?
  • Sie schreiben gerne E-Mails und Briefe?
  • Sie wollen einen Bürojob mit vielen unterschiedlichen Kollegen?

Alle Fragen mit Ja beantwortet? Dann bringen Sie die wichtigsten Voraussetzungen mit: Denn Kommunikationsstärke, Teamgeist und Flexibilität werden groß geschrieben.

Zukunftssicher?

Rund 305.000 Menschen arbeiten heute in Unternehmen für Dialogmarketing. Jedes Jahr schafft die Branche einige 1.000 neue Jobs. Nutzen Sie die Chance und steigen Sie in eine Branche mit Zukunft und Aufstiegsmöglichkeiten ein. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) meldet, dass die neuen Ausbildungsberufe für Dialogmarketing außergewöhnlich gut gestartet sind.