Schüler schnuppern politische Alltagsluft

Kids-Projekt gewährt Blick hinter die Kulissen der Ratsarbeit. Junge Leute nehmen an Sitzungen und Debatten teil.

Neun Wochen lang standen zahlreiche Termine auf ihrem Programm, die ansonsten und bisher nicht Teil des Tagesablaufs waren. Besuche der Rats-, Fachausschuss- und Fraktionssitzungen gehörten ebenso dazu wie Diskussionen über Politik und mit Kommunalpolitikern.

Weiterlesen

Vorweihnachtliches Geschenk des Berufskollegs Eschweiler

Sponsorenlauf unterstützt den Hospizdienst

Als vorweihnachtliches Geschenk überreichte das Berufskolleg Eschweiler dem ambulanten Hospizdienst Eschweiler/Stolberg einen Scheck über 4500 Euro. Das Geld stammt aus dem Sponsorenlauf, den das Berufskolleg Eschweiler im Rahmen seines 150-jährigen Bestehens Ende September veranstaltet hat. Den Initiatoren um Denise Büsch, Nicole Jamrosy, Bianca Rütters, Manuela Rynio, Katrin Vincken und Björn Kammann war es gelungen, rund 305 Schüler von der Idee zu überzeugen. Diese hatten Sponsoren gefunden, die sich bereit erklärten, entweder einen bestimmten Betrag pro gelaufener Runde oder einen fest vereinbarten Gesamtbetrag zu spenden. 3.150 Runden (1.575 Kilometer) absolvierten die Schüler des BKE. Sophie Herde, Auszubildende am Berufskolleg Eschweiler, überreichte als Vertreterin der Schülerschaft den Hospizdienst-Vorstandsmitgliedern Georg Pähler und Manuela Rheinberg den Spendenscheck. „Es ist schön, dass junge Menschen sich einsetzen, um unsere hospizliche Arbeit zu unterstützen. Ehrenamtliche Begleiter stehen schwerst erkrankten Menschen und ihren Angehörigen zur Seite und ermöglichen Gespräche, die vielleicht untereinander nicht möglich sind. Mit der Spende werden wir unsere Trauerarbeit ausbauen, indem wir weitere ehrenamtliche Begleiter zu Trauerbegleitern ausbilden, um im kommenden Jahr ein Trauerspaziergang oder ein Trauercafé für Eschweiler und Stolberg entstehen zu lassen“, so Manuela Rheinberg vom ambulanten Hospizdienst Eschweiler/Stolberg.

Quelle: Eschweiler Nachrichten vom 07. Dezember 2018

Partner gegen Jugendkriminalität

Schulen, Stadt und Polizei arbeiten Hand in Hand. KOoperation in Ordnungspartnerschaft neu besiegelt

Es gibt viele Gelegenheiten, die junge Menschen in die Kriminalität abrutschen lassen. Und was „niederschwellig“, mit kleineren Vergehen, beginnt, das ist manchmal der Beginn einer kriminellen Karriere, die böse endet. Es nicht so weit kommen zu lassen, ist der Anspruch der Ordnungspartnerschaft, die Eschweilers weiterführende Schulen, Stadt und Polizei jetzt neu besiegelten.

Weiterlesen

Russen von Gastfreundschaft beeindruckt

Austausch zwischen Schülern des Berufskolleg Eschweiler und der Pskover Staatlichen Universität. Gegenbesuch folgt im März.

„Mein Zuhause – meine Kultur" – unter diesem Motto stand der Austausch zwischen jeweils 13 Schülern des Berufskollegs Eschweiler und des Kollegs der Pskover Staatlichen Universität, das von der „Stiftung Deutsch-Russischer-Jugendaustausch“ finanziell unterstützt wurde.

Weiterlesen

150 Jahre Berufskolleg Eschweiler

Einst 15 Jungs, jetzt mehr als 2000 Schüler

150 Jahre Berufskolleg Eschweiler (BKE): wenn das kein Grund zum Feiern war. Im Pädagogischen Zentrum des BKE an der August-Thyssen-Straße begrüßte Schulleiter Thomas Gurdon am Mittwochnachmittag unter anderem den stellvertretenden Städteregionsrat Axel Wirtz, den stellvertretenden Bürgermeister Eschweilers Wilfried Berndt sowie Claudia Wiemann von der Bezirksregierung Köln als Gäste eines kleinen Jubiläums-Festaktes.

Weiterlesen